Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

I. ALLGEMEINE REGELUNGEN

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der HelloSport GmbH, Neubadstrasse 122, 4054 Basel Schweiz (nachfolgend «HELLOSPORT»), regeln einerseits die Rechte und Pflichten von Kunden (nachfolgend «KUNDEN»), welche ihre Daten auf der Plattform von HELLOSPORT eintragen lassen und ihre Dienstleistungen über die Internetplattform «www.helloseniors.ch» (inkl. aller Subdomains) von HELLOSPORT anbieten.

Andererseits regeln die vorliegenden AGB die Rechte und Pflichten der Auftraggeber (nachfolgend «AUFTRAGGEBER») der Internetplattform «www.helloseniors.ch» (inkl. aller Subdomains) von HELLOSPORT, welche die Dienstleistungen der KUNDEN beanspruchen.

2. Ein Vertragsabschluss zwischen dem KUNDEN/AUFTRAGGEBER und HELLOSPORT erfolgt durch Abschluss der Erstellung eines Seniorenprofils oder der Veröffentlichung eines Auftrags für Senioren auf der Internetplattform «www.helloseniors.ch». Zur Account-Eröffnung – also als KUNDE (Senior) – sind nur Personen berechtigt, welche mindestens 55-jährig sind. Die AGB sind integraler Bestandteil sämtlicher Verträge zwischen dem KUNDEN/AUFTRAGGEBER und HELLOSPORT.

3. HELLOSPORT behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden den registrierten KUNDEN und AUFTRAGGEBERN per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht ein KUNDE oder ein AUFTRAGGEBER der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. HELLOSPORT wird die KUNDEN und AUFTRAGGEBERN in der E-Mail, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen.

4. Der KUNDE akzeptiert diese AGB bei einer Onlineregistrierung durch Anklicken des Kontrollkästchens («Opt-In-Funktion») mit einer X-Bestätigung. Der AUFTRAGGEBER akzeptiert die vorliegenden Bedingungen mit der Aufschaltung eines Auftrags.

II. LEISTUNGEN VON HELLOSPORT

5. HELLOSPORT stellt eine Plattform zur Verfügung, in welchem die KUNDEN Name, Alter, Profilbild, Sprache, Angebot/Dienstleistungen, usw. durch einen persönlichen Account selbst eintragen können. Der Umfang des Profils und der möglichen Angaben richtet sich nach dem jeweiligen Account des KUNDEN. HELLOSPORT kann nebst den Grundeinstellungen dem KUNDEN weitere Angebote unterbreiten (weitere Mitgliedschaften). Mit Hilfe der Internetplattform HELLOSPORT haben die KUNDEN die Möglichkeit, ihr Angebot/ihre Dienstleistung anderen Internetnutzern und interessierten Personen oder Organisationen zur Kenntnis zu bringen und mit Interessenten in Kontakt zu treten.

6. Des Weiteren haben AUFTRAGGEBER die Möglichkeit gezielt Aufträge zu schalten, um Auftragnehmer resp. KUNDEN zu suchen.

7. Ein Dienstleistungsvertrag zwischen dem KUNDEN und dem interessierten AUFTRAGGEBER wird einzig zwischen diesen beiden Parteien verhandelt und wird nur zwischen diesen beiden Parteien abgeschlossen. HELLOSPORT tritt weder als Personalvermittler auf, noch verleiht HELLOSPORT eigenes Personal.

8. Die Sortierung der Einträge im Verzeichnis richtet sich entweder nach dem Publikationsdatum, Entfernung zur eingegeben Adresse durch den Internetnutzer oder nach einem zufälligen Muster. HELLOSPORT behält sich vor, diese Regeln jederzeit zu ändern.

9. Der KUNDE und der AUFTRAGGEBER sind dafür verantwortlich, die Zugangsdaten zu ihrem Account geheim zu halten und Dritten nicht zugänglich zu machen. Bei Verlust oder Bekanntgabe der Zugangsdaten an Dritte informiert der Kunde oder Auftraggeber unverzüglich HELLOSPORT, welcher die Zugangsdaten sperren und dem KUNDEN oder AUFTRAGGEBER neue Zugangsdaten zu seinem Account zukommen lassen wird.

10. HELLOSPORT behält sich ausdrücklich vor, Teile oder die gesamte Website ohne Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder aufzulösen.

III. PFLICHTEN DES KUNDEN

11. Das Angebot der Erstellung eines Profils auf der Plattform ist exklusiv für Kunden, die mindesten 55 Jahre alt sind. Der KUNDE hat diese Tatsache wohlwollend zu berücksichtigen. Er nimmt in zustimmender Weise davon Kenntnis, dass die Internetplattform u.a. über Werbeeinnahmen finanziert und dazu Werbung auf der Internetplattform publiziert wird.

12. Die Mitgliedschaften für KUNDEN, wie eine Jahresmitgliedschaft, sind kostenpflichtig und werden jährlich im Voraus bezahlt. Ebenso sind Aufträge für AUFTRAGGEBER kostenpflichtig. Die jeweiligen Kosten werden auf der Website ausdrücklich vermerkt.

13. Der KUNDE und der AUFTRAGGEBER verpflichten sich, auf seinem Account, in seinem Auftrag oder im Rahmen von Mitteilungen via dem Kontaktformular keine widerrechtlichen oder unsittlichen Einträge vorzunehmen oder widerrechtliche oder unsittliche Dienstleistungen anzubieten oder zu suchen. Zudem ist sowohl der KUNDE als auch der AUFTRAGGEBER für den Inhalt seines Profils, Angebots, Auftrags oder seine Mitteilung, insbesondere in Bezug auf den Wahrheitsgehalt seiner Angaben sowie hinsichtlich firmen-, marken-, wettbewerbs- und persönlichkeitsrechtlicher Fragen, allein verantwortlich. HELLOSPORT ist nicht verpflichtet, die Inhalte der Einträge zu überprüfen.

14. Profile, Angebote, Aufträge und Mitteilungen, die unrichtig oder täuschend sind, öffentlichen Interessen zuwiderlaufen, einem rechtswidrigen Zweck dienen oder nach Ansicht von HELLOSPORT unsittlich oder ehrverletzend sind sowie die Gefühle und das Wohlbefinden der übrigen KUNDEN und AUFTRAGGEBER verletzen könnten, kann HELLOSPORT ablehnen, korrigieren oder unverzüglich von der Internetplattform entfernen.

15. Es ist dem KUNDEN und dem AUFTRAGGEBER untersagt, Waren jeglicher Art auf der Plattform anzubieten oder nachzufragen, Werbung für Dienstleistungen oder Angebote Dritter zu platzieren oder direkte oder indirekte Links auf solche Dienstleistungen oder Angebote zu platzieren. Es ist überdies nicht gestattet, die auf der Internetplattform verfügbaren Daten zu sammeln und zu Zwecken zu nutzen, die nicht dem Sinn und Zweck der Internetplattform von HELLOSPORT entsprechen oder den Interessen von HELLOSPORT entgegenstehen.

16. Der KUNDE/AUFTRAGGEBER ist selbstverantwortlich, dass allfällige (Sozial-) Versicherungsbeiträge, Steuern und Abgaben, die für seine Tätigkeiten anfallen, korrekt abgerechnet werden. Auch eine allfällige Unfall- und Haftpflichtversicherung, welche die Tätigkeiten/Dienstleistungen des KUNDEN und AUFTRAGGEBERS betrifft, ist Sache des KUNDEN/AUFTRAGGEBERS.

17. Verstösst der KUNDE oder AUFTRAGGEBER gegen seine vorerwähnten Pflichten, behält sich HELLOSPORT ausdrücklich vor, den Account umgehend zu deaktivieren oder den Auftrag zu löschen.

IV. HAFTUNG VON HELLOSPORT

18. Im Rahmen des gesetzlich Zulässigen ist jede Haftung von HELLOSPORT wegbedungen. Insbesondere besteht keine Haftung von HELLOSPORT für die von KUNDEN und AUFTRAGGEBERN vorgenommenen Profile, Angebote und Aufträge sowie Mitteilungen über das Kontaktformular. HELLOSPORT haftet bei fehlerhaft übermittelten Profilen, Angeboten und Aufträgen sowie Mitteilungen über das Kontaktformular nur für den nachgewiesenen Schaden und nur, sofern der KUNDE oder AUFTRAGGEBER nachweist, dass HELLOSPORT den Schaden absichtlich oder grob fahrlässig verursacht hat. HELLOSPORT übernimmt ferner keine Haftung für die von KUNDEN übernommenen und erbrachten Dienstleistungen.

19. Ausgeschlossen wird auch die Haftung für entgangenen Umsatz der KUNDEN und AUFTRAGGEBER, Fehlleistungen des Internets, Missbrauch durch Dritte sowie Verlust von Daten auf dem Informationssystem bzw. dem Verzeichnis des KUNDEN.

20. HELLOSPORT haftet generell nicht für technische Probleme. Insbesondere haftet HELLOSPORT nicht für die zeitweilige Nichtverfügbarkeit der Website/Internetplattform, den Ausfall einzelner oder sämtlicher Funktionen oder für Fehlfunktionen.

V. BEENDIGUNG DES VERTRAGSVERHÄLTNISSES

21. Der Vertrag zwischen dem KUNDEN/AUFTRAGGEBER und HELLOSPORT wird auf eine bestimmte Zeit geschlossen.

22. Die kostenpflichtigen Angebote für den KUNDEN werden jeweils für die Mindestdauer von einem Jahr abgeschlossen und enden ohne Kündigung nach Ablauf dieser Frist. HELLOSPORT informiert den KUNDEN vor Ablauf der Frist über das Ende des Vertrages und gibt ihm die Möglichkeit, die Mitgliedschaft um mindestens ein weiteres Jahr zu verlängern.

23. Die kostenpflichtige Veröffentlichung eines Auftrags endet mit Ablauf der Publikationsperiode für den entsprechenden Auftrag.

24. Aus wichtigen Gründen – insbesondere bei Missbrauch der Plattform oder Pflichtverletzungen durch den KUNDEN/AUFTRAGGEBER – kann HELLOSPORT das Vertragsverhältnis jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

25. Möchte der KUNDE oder AUFTRAGGEBER seinen Account löschen, so kann eine Email mit Betreff „Account löschen“ an info@helloseniors.ch verfasst werden. Anschliessend werden alle kontospezifischen Daten durch HELLOSPORT gelöscht.

VI. DATENSCHUTZ

26. Die zur Verfügung gestellten Daten der KUNDEN und AUFTRAGGEBER werden gespeichert, verarbeitet und auf der Website veröffentlicht, entsprechend der Leistungsverpflichtung von HELLOSPORT.

27. HELLOSPORT beachtet bei der Datenbearbeitung die rechtlichen Vorgaben der Schweizerischen Datenschutzgesetzgebung. Der KUNDE und der AUFTRAGGEBER stimmen zu – dies kann bei den persönlichen Einstellungen des AUFTRAGGEBERS auf dem Portal des KUNDEN jederzeit aktualisiert werden-, dass deren Daten zu Zwecken der Marktforschung, der Optimierung von Diensten und Services von HELLOSPORT erfasst und bearbeitet werden dürfen. HELLOSPORT kann diese Daten in anonymisierter Form an Dritte weitergeben. Nicht anonymisierte Daten können nur mit Einwilligung des KUNDEN/AUFTRAGGEBERS an Dritte weitergegeben werden.

28. Der KUNDE/AUFTRAGGEBER kann jederzeit Einsicht in die über ihn vorhandenen Daten verlangen und deren Berichtigung und ggf. Löschung verlangen.

29. Der KUNDE erteilt mit der Annahme der AGB die Zustimmung, dass seine Dienstleistungen auf der Internetplattform bis auf schriftlichen Widerruf hin bewertet werden dürfen. Zudem ist er damit einverstanden, Newsletter von HELLOSPORT bis auf schriftlichen Widerruf hin zu erhalten.

VII. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

30. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtwirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommen. Das Gleiche gilt bei eventuellen Lücken der Regelung.

31. Alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis stehenden Streitigkeiten zwischen HELLOSPORT und einem (aktuellen oder ehemaligen) KUNDEN/AUFTRAGGEBER unterstehen ausschliesslich Schweizerischem Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz von HELLOSPORT, Basel, Schweiz.

Basel, Juli 2018

keyboard_arrow_up